Váš prohlížeč je zastaralý!

Pro správné zobrazení těchto stránek aktualizujte svůj prohlížeč.Aktualizovat prohlížeč nyní

Fähre Dolní Žleb

Die Fähre Dolní Žleb ist die nördlichste und tiefstgelegene Fähre in Tschechien. Sie verbindet den abgelegenen Teil von Děčín mit dem rechten Ufer und wird sowohl von den Einheimischen als auch den Touristen genutzt. Die westliche Anlegestelle ist in der Nähe von der Bahnstation Dolní Žleb, die östliche dann an der Straße zwischen Hřensko a Děčín.

Betrieb der Fähre

Die Fähre wird an dem nicht regulierten Abschnitt der Elbe betrieben, wo die Wassertiefe je nach den hydrologischen Bedingungen schwankt. Allgemein gilt, dass die Fähre betriebsfähig ist, wenn der Wasserstandmesser in Ústí nad Labem einen Wasserstand zwischen 160 und 300 cm zeigt. Sonst ist sie außer Betrieb.

Die Fähre fährt das ganze Jahr über und transportiert Fußgänger, Radfahrer und Fahrzeuge bis 12 t.


Preise

TransporttypPreis
Fahrzeug (ohne Unterschied + Fahrer)23 CZK
jede weitere erwachsene Person im Fahrzeug7 CZK
ede weitere Person im Fahrzeug - Kind5 CZK
Radfahrer (Person + Fahrrad)28 CZK
Erwachsene15 CZK
Kind 6–15 Jahre12 CZK
Kinderwagen + Begleitung12 CZK
Familienkarte max. 2 Erwachsene + 4 Kinder55 CZK
Gesamtkarte für Schulen, Kindergärten über 10 Personen120 CZK
Jahreskarte - bis 3,5t360 CZK
Jahreskare -über 3,5t660 CZK