Váš prohlížeč je zastaralý!

Pro správné zobrazení těchto stránek aktualizujte svůj prohlížeč.Aktualizovat prohlížeč nyní

Nordic walking & running

Auch in Děčín gibt es markierte Strecken für Nordic Walking - dynamisches Gehen mit zwei Stöcken, bei dem Sie 90 % aller Muskeln aktivieren. Diese Sportart kommt aus Finnland und wird in letzter Zeit immer beliebter.


Die Strecken finden Sie in dem schönen Waldpark auf der Schäferwand. Es gibt vier farbig markierte Strecken, die den ganzen oberen Teil des Waldparks umfassen. Der Waldpark beeindruckt Sie mit wunderschöner Aussicht Richtung Rotberg (Červený vrch) und an dem romantischen Schlösschen haben Sie einen schönen Blick auf die Stadt und die Elbe.


Auf die Strecken weisen Informationstafeln hin, die auf dem Parkplatz an dem Kreisverkehr Richtung Bodenbach (Podmokly), vor dem Hauptbahnhof, auf dem Parkplatz am Zoo und direkt im Waldpark platziert sind.


Rote Strecke

Streckenlänge: 5 km

Der Ausgangspunkt aller Strecken für Nordic Walking befindet sich hinter dem Viadukt in der Čsl. mládeže-Straße. Der Steinweg führt auf die Schäferwand über viele Kurven hinauf und kommt bis zu einer Kreuzung. Dort biegt der Weg bei dem Einstiegspunkt des Klettersteigs nach rechts ab und geht bis zum Restaurant mit einem Aussichtsturm. Von dort können Sie wunderbar das Schloss und die Elbe beobachten. Gehen Sie weiter auf dem rot markierten Weg durch den Wald hinter dem Zoo. Etwa in der Hälfte öffnet sich vor Ihnen die Aussicht auf den größten Tafelberg Tschechiens den Großen Schneeberg. Ein angenehmer Steinweg führt Sie runter Richtung Wiese mit dem Kinderspielplatz und weiter zum Zoo und zum Restaurant Schäferwand. Der letzte Teil der Strecke geht wieder über die Kurven bis zu dem Ausgangspunkt zurück.


Grüne Strecke

Streckenlänge: 4 km

Aus der Čsl. mládeže-Straße gehen Sie bergauf auf dem Steinweg zu Jahn-Aussichtspunkt. Von dem Aussichtspunkt gehen Sie auf dem Waldweg zu einer wenig befahrenen Straße Richtung Zoo weiter und dann auf dem Pfad zur Wiese mit dem Kinderspielplatz. Weiter gehen Sie zu dem Aussichtspunkt Bělská und über den Kamm zu der Kreuzung an dem alten Wasserwerk. Sie gehen hinter dem Zoo zu dem Aussichtsrestaurant Schäferwand. Sie können den Aussichtsturm besuchen und am Rand des Felsens über den Klettersteigen zur Jahn-Aussichtspunkt zurück kommen und dann bergab bis zum Viadukt gehen.


Blaue Strecke

Streckenlänge: 4 km

Die Strecke beginnt hinter dem Viadukt in der Čsl. mládeže-Straße mit einem Aufstieg auf dem Steinweg bis zur Kreuzung und zum Jahn-Aussichtspunkt. Von dort gehen Sie auf dem Waldweg zu einer wenig befahrenen Straße und dann zu dem Aussichtsrestaurant Schäferwand. Der beeindruckende Blick auf das Schloss, den Fluss und das Elbtal sind eines kurzen Aufhaltens wert. Die Strecke führt weiter hinter dem Zoo und über einige Kreuzungen bis zum Aussichtspunkt Bělská. Dort sind Sie etwa in der Hälfte der Strecke und Sie können in der Ferne den höchsten Tafelberg Hohen Schneeberg (723 m) sehen. Der Weg führt weiter über den Kamm und kehrt zu dem Aussichtsrestaurant zurück. Sie gehen oben an den Klettersteigen entlang, gehen an dem Jahn-Aussichtspunkt vorbei und kommen zu dem Ausgangspunkt zurück.

Gelbe Strecke

Streckenlänge: 4 km

Die gelbe Strecke fängt auch an dem Viadukt in der Čsl. mládeže-Straße an und schlängelt sich durch den Steinweg an der Schäferwand bergauf bis zum Jahn-Aussichtspunkt und geht weiter über eine kleine Straße links zum Zoo. Über den Parkplatz vor dem Zoo führt die Strecke auf einen Waldweg und später biegt sie stark rechts bergauf hinter dem Zoo bis zu einem Rastplatz ab. Der Weg geht zu dem alten Wasserwerk und kurz über den Kamm weiter. Dieser Zickzack-Weg führt Sie am Zoo entlang zu der Straße zurück und dann zu dem Aussichtspunkt unter dem Restaurant Schäferwand. Hier können Sie die wunderschöne Aussicht auf das Schloss und seine Umgebung genießen. Zurück gehen Sie oben an den Klettresteigen vorbei und auf dem Steinweg kommen Sie wieder zu dem Ausgangspunkt.